Wolfgang Schreiner

PIC
 
A.Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Schreiner
Research Institute for Symbolic Computation (RISC)
Johannes Kepler University
A-4040 Linz, Austria, Europe
 
Tel: +43 732 2468 9963 Fax: +43 732 2468 9930
Email: Wolfgang.Schreiner@risc.jku.at
Web: http://www.risc.jku.at/people/schreine

_____________________________________________________________________


Lehrveranstaltungen
Technische Berichte
Betreute FH-Diplomarbeiten
Vorträge

__________________________________________________________________

Lehrveranstaltungen

Sommersemester 2017

Objektorientierte Programmierung (VL+Ü)

Wintersemester 2016/2017

Einführung in die Programmierung (VL+Ü)

Sommersemester 2016

Objektorientierte Programmierung (VL+Ü)

Wintersemester 2015/2016

Einführung in die Programmierung (VL+Ü)

Sommersemester 2015

Objektorientierte Programmierung (VL+Ü)

Wintersemester 2014/2015

Einführung in die Programmierung (VL+Ü)

Sommersemester 2014

Objektorientierte Programmierung (VL+Ü)

Wintersemester 2013/2014

Einführung in die Programmierung (VL+Ü)

Sommersemester 2013

Objektorientierte Programmierung (VL+Ü)

Wintersemester 2012/2013

Einführung in die Programmierung (VL+Ü)

Sommersemester 2012

Objektorientierte Programmierung (VL+Ü)

Wintersemester 2011/2012

Einführung in die Programmierung (VL+Ü)

Sommersemester 2011

Grundlagen der Informatik 2 (VL+Ü)

Wintersemester 2010/2011

Grundlagen der Informatik 1 (VL+Ü)

Sommersemester 2010

Grundlagen der Informatik 2 (VL+Ü)

Wintersemester 2009/2010

Grundlagen der Informatik 1 (VL+Ü)

Sommersemester 2009

Grundlagen der Informatik 2 (VL)

Wintersemester 2008/2009

Grundlagen der Informatik 1 (VL+Ü)

Sommersemester 2008

Grundlagen der Informatik 2 (VL+Ü)

Wintersemester 2007/2008

Grundlagen der Informatik 1 (VL+Ü)

Sommersemester 2007

Grundlagen der Informatik 2 (VL)

Wintersemester 2006/2007

Grundlagen der Informatik 1 (VL+Ü)

Sommersemester 2006

Informatik 2 (VL)

Wintersemester 2005/2006

Informatik 1 (VL+Ü)

Sommersemester 2005

Informatik 2 (VL)

Wintersemester 2004/2005

Mathematik 1 (VL+Ü)

Sommersemester 2004

Informatik 2 (VL+Ü)
Mathematik 2 (VL+Ü)
Seminar 4

Wintersemester 2003/2004

Informatik 1 (VL+Ü)
Mathematik 1 (VL+Ü)
Internet/WWW/Netzwerktechnik 1 (VL)

Sommersemester 2003

Informatik 2 (VL+Ü)
Mathematik 2 (VL+Ü)

Wintersemester 2002/2003

Informatik 1 (VL+Ü)
Mathematik 1 (VL+Ü)
Internet/WWW/Netzwerktechnik 1 (VL)

Sommersemester 2002

Informatik 2 (VL+Ü)
Mathematik 2 (VL+Ü)
Internet/WWW/Netzwerktechnik 2 (VL)

Wintersemester 2001/2002

Informatik 1 (VL+Ü)
Mathematik 1 (VL+Ü)
Internet/WWW/Netzwerktechnik 1 (VL)

__________________________________________________________________

Technische Berichte

Recording Instructional Presentations on Your PC
FH-Studiengang Engineering für Computer-basiertes Lernen, Hagenberg, Österreich, März 2003.
Elektronische Lehrpräsentationen
FH-Studiengang Engineering für Computer-basiertes Lernen, Hagenberg, Österreich, März 2003.
Ausgewähltes Kundenbeispiel der Techsmith Corporation
Ein Teleteaching Experiment
FH-Studiengang Engineering für Computer-basiertes Lernen, Hagenberg, Österreich, Mai 2002.

__________________________________________________________________

Betreute FH-Diplomarbeiten

Katharina Bauer-Öppinger
Concept and Prototype of an Aggregator Portal for Learning Opportunities Based on the MLO-AD Standard (CBL, 2009).
Fabian Schwaiger
Entwicklung einer Benutzerschnittstelle zur Verwendung von 2D-Barcodes auf mobilen Endgeräten (CBL, 2009).
Florian Prieler
Konzeption und prototypische Entwicklung eines Planspiels für Disponenten des Transportwesens (CBL, 2008).
Kathrin Furtlehner
Innovative Aufgabenarten für interaktive eLearning-Anwendungen (CBL, 2007).
Bettina Wansch
Erstellung eines kommerziellen Nachhilfesystems für Online-Nachhilfestunden (CBL, 2007).
Roswitha Wallner
Unterstützung von SCROM bei der Erstellung von E-Learning-Inhalten mit einem Adobe-Flash-Framework (CBL, 2007).
David Hauger
Interaktive Bausteine zur Entwicklung von eLearning-Anwendungen (CBL, 2006).
Mirjam Köck
Computer-Supported Cooperative Project Management with Particular Emphasis on its Application in Education (CBL, 2006).
David Schwingenschlögl
Visualisierung von prädikatenlogischen Auswertungen unter Berücksichtigung lernfördernder Aspekte (CBL, 2006)
David Wojak
Bewertungssysteme in Web-basierten Lernumgebungen am Beispiel von Moodle (CBL, 2006).
Günter Krausgruber
Visualisierung von Listen-basierten Java-Programmen unter Berücksichtigung von lernfördernden Aspekten (CBL, 2005).
Robert Berndorfer
Konzeptionierung und Entwicklung eines Prototyps zur Online-Simulation einer CNC-Fräsmaschine for das Training von Mitarbeitern (CBL, 2005).
Kathrin Meyer
Semantische Modellierung vernetzter Lerninhalte am Beispiel des Lernsystems “Digital Media for Artists” (CBL, 2005).
Daniel Huemer
Fallstudien zur aufwandsminimierenden Erstellung von dynamischen Lernmaterialien (CBL, 2005).
Gerald Eckerstorfer
Integration von Streaming im E-Learning für eine technische Lehrveranstaltung im Fachhochschulbereich (MTD, 2003).
Susanne Fest
Technische Szenarien für den e-Learning Einsatz im Ergänzungslehrgang der Fachhochschul-Studiengänge Oberösterreich (MTD, 2003).
Peter Kulczycki
An Application Framework for the Distributed Simulation of Virtual Worlds by Spatial Decomposition (SE, 1997).

__________________________________________________________________

Vorträge

eLearning für die Schulen
Vortrag am BORG Birkfeld am 18. November 2003.
eLearning für die Schulen
Präsentation anläßlich des Learnie Award 2003, HAK Steyr, 2. Oktober 2003.
Autorenwerkzeuge für eLearning-Inhalte
Vortrag für die Lektorats-Mitarbeiter des VERITAS-Verlags am 11. Juli 2003.


Wolfgang Schreiner, January 25, 2017